Tests

Test-Telegramm: Samsung N130



Zugeordnete Tags Samsung | Netbook | N130 | Garantie
Bereiche

„Oldtimer“ im Abverkauf
Das Samsung N130 zählt mit seinen technischen Daten sicherlich nicht mehr unbedingt zu den Frischlingen im Netbook-Markt. Nichtsdestotrotz erobert es sich immer noch einen respektablen fünften Platz innerhalb unserer aktuellen Netbook-Charts. Überhaupt fällt auf, dass die Verkaufslisten bei uns vor allem mit älteren Gerätschaften protzen, die dank einer attraktiven Preisgestaltung einen zweiten Frühling erleben. Neue Netbooks mit Atom N450 rangieren dagegen auf den hinteren Reihen. Auch das Samsung N130 zu einem Preis von 249 Euro kann durchaus als ein solches Schnäppchen bezeichnet werden. Forciert wird dieser Umstand zudem noch mit zwei zusätzlichen Bundle-Aktionen.
Sonderangebote
Im Moment erhält man zum Preis von 249 Euro nicht nur das eigentliche Samsung N130, sondern auf Wunsch auch gleich noch eine Dreingabe, die den Preis nochmals günstiger erscheinen lässt. Wer bspw. eine mehr oder weniger hübsche Notebook-Tasche benötigt, findet ein Bundle mit der Dicota Pep.up Mystique – Einzelpreis 29,90 Euro. Auch wenn diese Tasche normalerweise für größere Books gedacht ist, kann dieses Angebot sicherlich den einen oder anderen Kunden ansprechen.

Noch sinnvoller erscheint mir dagegen Bundle Nummer Zwei. Samsung spendiert von Hause aus dem Samsung N130 eine zweijährige Garantie – sehr löblich. Eine Erweiterung auf insgesamt drei Jahre schlägt mit 54,90 Euro zu Buche. Diesen Betrag kann man sich sparen, erhält man besagte Garantieerweiterung nun im Bundle zum Preis von 249 Euro mit dazu. Wie man sehen kann, bemühen wie uns redlich den „Oldtimer“ an den Mann bzw. die Frau zu bringen, doch überzeugt das Netbook auch technisch? Grund genug, dass ich kurzerhand einen Blick auf das Modell werfe.

Samsung N130″

Ersteindruck
Vorab sticht das matte Finish des Gehäuses ins Auge – eine Wohltat. Fettfinger stellen somit kein Problem dar. Fortgesetzt wird diese Strategie ebenso beim 10-Zoll-Display. Glosy-Hasser werden das Samsung N130 also lieben. Entgegen dem aktuellen Trend findet sich am Samsung N130 keine Chicklet-Tastatur, trotzdem kann das Keyboard als funktional angesehen werden – keine Offenbahrung, jedoch durchaus nutzbar. Das Touchpad hingegen erscheint doch sehr winzig. Die Verarbeitungsqualität ist zufriedenstellend, allerdings eine Spur billiger als bspw. der Bestseller NC10 aus demselben Hause. Die Technik beinhaltet keinerlei Überraschungen: ein Standard-Atom N270 mit 1 GB RAM, 160 GB Festplatte… Gepflegte Langeweile also, positiv hingegen die Installation von Windows 7 Starter. Andere „Oldtimer“ bringen meist nur das urzeitliche Windows XP mit. Bluetooth vermisst man, dafür erhält man schnelles WLAN nach n-Standard. Der 6-Zellen-Akku verspricht formal eine Laufzeit von 6,5 Stunden, in der Realität werden es wohl eher fünf Stunden sein, was jedoch noch immer im tolerierbaren Rahmen liegt.

Pro:

  • günstiger Preis (siehe Preisaktionen)
  • mattes Gehäuse und Display
  • zwei (drei) Jahre Garantie

    Contra:

  • kein Bluetooth
  • winziges Touchpad
  • keine Chicklet-Tastatur

    Fazit
    Auch wenn das Samsung N130 mittlerweile in diesem Preisbereich nicht mehr allein ist (siehe bspw. Asus Eee PC 1001P und Lenovo IdeaPad S10-2), so überzeugt vor allem das komplett matte Finish und die Garantieleistung von mindestens zwei Jahren. Diese lässt sich dank des aktuellen Bundles sogar auf drei Jahre erweitern. Dies sorgt nicht nur für ein unbeschwertes Arbeiten, sondern gegebenenfalls für größere Chancen bei einem eventuellen Wiederverkauf – in diesem Sinne, eine Kaufempfehlung für vor allem rationale Menschen.

    RSS-Feed

    Werde Autor!

    Dieser Beitrag wurde von veröffentlicht.
    hat bereits 2433 Artikel geschrieben.
    Sei auch dabei: Werde jetzt Autor und teile dein Wissen!

  • Kommentieren

    Hinterlasse eine Antwort

    Login über

    avatar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

    *


    *

    Deine Bewertung für den Artikel:

    Ähnliche Beiträge

    Samsung Galaxy Tab Pro 8.4 im Test

    Tests

    22.04.2014

     | Ben Walther

     | 3

    Tablets gibt es inzwischen wie Sand am Meer; von klein und handlich im 7-Zoll-Format bis hin zum monströsen 27-Zoll-Gerät. Immer beliebter werden 8-Zoll-Tablets, und das nicht ohne Grund. Ihr großer Vorteil: die kleinen Abmessungen und das... mehr +

    Samsung Galaxy Note 10.1 2014-Edition im Alltagstest

    Tests

    03.12.2013

     | André Nimtz

     | 4

    Wann ist der richtige Zeitpunkt für ein Tablet gekommen? Lohnt sich das Warten auf die nächste Generation? Und sind meine Erwartungen an ein 500-Euro-Gerät vielleicht doch utopisch und unerfüllbar? Derlei Fragen haben mich lange auf das perfekte... mehr +