News

Wacom bringt eigenes Tablet auf den Markt



Zugeordnete Tags Wacom | Tablet | Grafiktablett

Wacom Tablet

Die Nachricht auf der Wacom Creative Pros Facebookseite vom 28.2. lässt die Tablet-Welt aufhorchen. Wacom bestätigt, an einem eigenen Tablet zu arbeiten. Bislang lässt sich der Spezialist für Grafiktablets aber nicht in die Karten schauen und so gab es weder Informationen über Größe und Design noch zum Betriebssystem. Es wird auf jeden Fall ein HD-Display sowie einen professionellen und besonders druckempfindlichen Stylus bekommen. Auch “Smooth Multitouch” soll es beim Wacom Tablet geben.

Ganz eindeutig zielt Wacom mit seinem Tablet nicht auf die 0815-Tablet-User ab, die es lediglich zum Spielen, Surfen und Video anschauen nutzen. Viel mehr wird sich das Wacom Tablet an Kreative richten, die mobil zeichnen wollen, ohne dabei Kompromisse eingehen zu müssen. Deswegen ist meine Vermutung, dass der Weg beim Betriebssystem nur über Windows 8 gehen kann. Es ist das einzige OS, das die Funktionalität von Photoshop unterstützt.

Was den möglichen Verkaufspreis angeht, ist bislang noch nichts durchgesickert. Nur ein grober Release-Termin steht: Sommer 2013. Wir dürfen gespannt sein.

Wacom Tablet

Inhalt der Meldung zum Wacom Tablet auf der Facebook-Seite

RSS-Feed

Werde Autor!

Dieser Beitrag wurde von veröffentlicht.
hat bereits 278 Artikel geschrieben.
Sei auch dabei: Werde jetzt Autor und teile dein Wissen!

Kommentieren

Hinterlasse eine Antwort

avatar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*


*

Deine Bewertung für den Artikel:

Ähnliche Beiträge

Gimp als Ersatz für Photoshop

News

04.11.2011

 | Melanie Rindke

 | 4

Bildbearbeitungsprogramme im Vergleich. Wenn wir von Open-Source-Software im Grafikbereich sprechen darf Gimp natürlich nicht fehlen. In der letzten Woche hatte ich bereits ein kostenloses Programm mit einem sehr teurem verglichen und bin zu dem... mehr +

Weihnachtsgeschenke 2009 – Teil 4

News

21.12.2009

 | Ansgar Babucke

Empfehlungen vom selbsternannten Fachmann. Jedes Jahr das gleiche. Erst nimmt man sich vor, alle Weihnachtsgeschenke bis mindestens eine Woche vor dem heiligen Fest beisammen zu haben, und dann muss man kurz vor dem Stichtag doch noch mal alle... mehr +