News

Notfall-Update für Adobe Flash schließt zwei Sicherheitslücken



Zugeordnete Tags Adobe | Flash

Mehrere Betriebssysteme betroffen

Bildschirmfoto-2013-02-08-um-12.37.27

Adobe veröffentlichte heute zwei dringende Updates für den Flash-Player unter Windows und Mac OS X. Die Updates schließen Sicherheitslücken, die von mehreren Rüstungs- und Industriefirmen an Adobe gemeldet wurden. Die Angriffbasis für Windows ist ein per E-Mail verschicktes Word-Dokument, in welchem sich die schadhafte Flash-Datei verbirgt. Diese wird beim Öffnen des Dokumentes ausgeführt und greift die ActiveX-Schnittstelle des Flash-Players an. Unter Mac OS erfolgt der Angriff über den Flash-Player in Safari und Firefox und mit Hilfe von Websiten, die mit entsprechend schadhaften Flash-Animationen versehen sind. Für Windows und Mac OS stehen bereits entsprechende Updates zur Verfügung, ebenso für Android und Linux. Google Chrome und Internet Explorer 10 aktualisieren die Flash-Plugins automatisch.

Wir möchten an dieser Stelle eine dringende Aktualisierungsempfehlung aussprechen, erfolgreiche Angriffe und durch diese Sicherheitslücken hervorgerufene Schäden sind bereits “in der freien Wildbahn” nachgewiesen. Die Version 11.5.502.149 des Flash-Player schließt die Sicherheitslücke und steht im Flash Player Download Center bereit.

Beschreibungen der Sicherheitslücken finden sich unter den CVE für Windows und Mac OS  bei MITRE.

kw1248_c-symantec-antivirus-internet-security-360-

RSS-Feed

Werde Autor!

Dieser Beitrag wurde von veröffentlicht.
hat bereits 21 Artikel geschrieben.
Sei auch dabei: Werde jetzt Autor und teile dein Wissen!

Kommentieren

Hinterlasse eine Antwort

avatar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*


*

Deine Bewertung für den Artikel:

Ähnliche Beiträge

Neue Photoshop-Version geht in die Wolke

News

23.05.2013

 | Siv Zenker

Während das neue Lightroom 5 auch weiterhin als Kaufversion angeboten wird, geht Adobe mit Photoshop neue Wege: Zukünftig wird es keine Kaufversion der Adobe Creative Suite mehr geben. Photoshop CC ist nur noch im Rahmen eines Creative Cloud... mehr +

Lightroom 5 (beta): neue Funktionen

News

22.05.2013

 | Siv Zenker

Adobe hat eine kostenlose Beta-Version seiner Bildbearbeitungs- und -verwaltungssoftware Lightroom 5 zum Download freigegeben. Für den Download benötigt ihr eine Adobe-ID, die ihr kostenlos auf der Adobe-Homepage bekommt. In Lightroom 5 könnt... mehr +